E-Junioren im Halbfinale vom Kehlener Hallenturnier

Nach dem Ausscheiden im Hallenbezirkspokal ging es für die Reutener E-Junioren bereits einen Tag später zum Hallencup nach Kehlen, wo der Sprung ins Halbfinale gelang. Am Ende belegt der SVR Rang vier.

Aus den zwei Fünfer-Gruppen in der Vorrunde qualifizierten sich in der Sporthalle Meckenbeuren-Buch die zwei Bestplatzierten für das Halbfinale. Mit einer Niederlage gegen den FC Uhldingen (1:2) , zwei Siegen gegen Kehlen und dem FV Langenargen sowie einem 0:0 gegen SV Oberteuringen zogen die Kicker vom SV Reute ins Halbfinale ein. Dort musste man sich dem FV Illertissen stellen. Der Gegner hatte in seiner Vorrundengruppe die Teams mit hohen Ergebnissen in die Schranken verwiesen. Da waren 8 Minuten echt lang, der Ball flog im Minutentakt dem SV um die Ohren. Daher ging die 0:2-Niederlage letztlich in Ordnung. Im kleinen Finale gegen den SV Oberzell war die Luft raus und Reute verlor klar mit 0:3. Schmerzlicher war die Turnierverletzung von Lukas Freisinger im Gruppenspiel gegen den FC Uhldingen, der nun voraussichtlich mehrere Wochen pausieren muss. Das gesamte Team wünscht ihm gute Besserung !

(Jürgen Pielasinski)

© 1999-2019 SV Reute 1950 e.V.
 

Top