F2-Junioren des SV Reute erreichen tollen dritten Platz

Ganz starke Vorstellung der F2-Junioren des SV Reute beim Thüga-Energie-Cup in Bad Waldsee, die SVR-Nachwuchskicker sicherten sich am Ende einen stolzen dritten Turnierplatz.

In einem starken Teilnehmerfeld setzten sich die Reutener F2-Junioren mit Siegen gegen Günzburg, Weingarten, Salem, Vogt, Aulendorf und Illertissen als Gruppensieger durch und zogen souverän ins Halbfinale ein. Das Turnier wurde in zwei 7er-Vorrundengruppen ausgetragen, die beiden Erstplatzierten qualifizierten sich für das Halbfinale. Super Leistung der Reutener Jungs, alle Spiele der Vorrunde gewonnen, einfach nur der Hammer !

Im Halbfinale mussten sich die Schützlinge von Trainer Matthias Welz allerdings dem späteren Turniersieger TSV Landsberg mit 0:2 geschlagen geben. Durch einen 2:1-Sieg gegen Vogt sicherte sich der SV Reute im kleinen Finale einen tollen dritten Turnierplatz. Mit großem Stolz konnten die F2-Junioren des SV Reute den Thüga-Energie-Cup in Bad Waldsee beenden.

Die Ergebnisse der Reutener F2-Junioren:
SV Reute – SV Haisterkirch 2:0
FV Illertissen – SV Reute 0:1
SV Reute – FC Günzburg II 3:2
SG Aulendorf – SV Reute 0:7
SV Reute – SV Weingarten I 2:1
SV Vogt – SV Reute 1:2

Für den SV Reute spielten: Linus Bamberger, Semih Akbalik, Moritz Marth, Kilian Noppenberger, Theo Hampel, Jaron Pielasinski, Eliah Nebenführ.

(Jürgen Pielasinski)

© 1999-2018 SV Reute 1950 e.V.
 

Top