Rege Beteiligung beim vereinsinternen Dreikönigsturnier

Zum Abschluss der Turniertage in der Reutener Durlesbachhalle fand am heutigen Dreikönigstag nach mehrjähriger Pause wieder ein vereinsinternes Turnier statt. Trotz der vergangenen intensiven Tage, mit verschiedensten Einsätzen rund um die unterschiedlichen Turniere, folgten stolze 48 Fußballerinnen und Fußballer der Einladung des Mannschaftsrats der Aktiven, der das Turnier wieder ins Leben gerufen hat.

Die Teilnehmer setzten sich zusammen aus Spielern der Jugendtrainer, der A- und B-Jugend, den Damen, der AH sowie der Ersten und Zweiten Mannschaft der Herren. Gemäß der Tradition wurden die Teams bunt gemischt zusammengestellt und trugen dabei als Teamname die Vereinsnamen deutscher Traditionsvereine. Sechs Teams spielten in einer spannenden Vorrunde im Modus Jeder gegen Jeden zwei Finalisten aus. Wie ausgeglichen die Teams waren zeigte die Tatsache, dass nach sechs Spielen jedes Team je einen Sieg erringen konnte. Am Ende konnte sich der “SC Tasmania 1900 Berlin” als Gruppenerster sowie der “SV Waldhof Mannheim” als Zweitplatzierter für das Finale qualifizieren. In einem knappen Finale setzte sich dieses Mal der SV Waldhof Mannheim mit 2:1 durch.

Als Preise fungierten verschiedene Aufräumtätigkeiten, wie das Abbauen der Bande oder das Kehren der Kabinen, welche im Anschluss an das Finale umgehend umgesetzt wurden und ein schönes Bild boten. Denn abteilungsübergreifend arbeiteten alle Hand in Hand und so konnte die Durlesbachhalle in Rekordzeit wieder in den Soll-Zustand versetzt werden.

Das Siegerteam “SV Waldhof Mannheim”:
Jacob Schuhmacher (Herren), Tim Geßler (B-Junioren), Martin Fehr (Jugendtrainer), Stefan Grünke (AH), Jannik Fischer (A-Junioren), Lukas Eisele, Julian Grünacher, Simon Arnold (alle Herren).

(Julian Madlener)

© 1999-2019 SV Reute 1950 e.V.
 

Top