Reute verliert wertvolle Punkte gegen Vogt

Der SV Reute fand im Heimspiel gegen den SV Vogt über fast die gesamte Spielzeit hinweg kein Durchkommen und musste sich durch einen verwandelten Strafstoß mit 0:1 geschlagen geben. Die Tabellenspitze rückt dadurch wenige Spieltage vor Saisonende immer enger zusammen.

Die Partie gegen Verfolger SV Vogt begann flott, beide Teams spielten schnell in die Spitze und suchten einen schnellen Treffer. Reute war gut im Spiel, doch musste dann durch einen Strafstoß den Rückstand verkraften. Die Gastgeber reklamierten ohne Erfolg auf vorheriges Foulspiel sowie zudem noch Abseitsstellung des Gefoulten. Die Gäste wollten die Reutener Verunsicherung ausnützen und waren direkt im Anschluss an den verwandelten Strafstoß auf ein weiteres Tor aus. Vier Minuten später hatte der SVR Riesenglück, als der Ball vom rechten Torpfosten zurück ins Spielfeld sprang. Zu allem Überfluss war Reutes Trainer Jens Rädel zu einem frühen Wechsel gezwungen, A-Junior Tobias Fink musste aufgrund einer Oberschenkelverletzung passen. Der SVR brachte bis zum Pausenpfiff keinen Torabschluss mehr zustande, die Gästeführung bei Seitenwechsel war durchaus verdient. Auch nach der Halbzeitpause kam der SVR nicht so richtig in die Gänge, Robin Völkel hatte nach einer Stunde Spielzeit die Vorentscheidung auf dem Fuß. Keeper Heiko Leippert reagierte aber gegen den frei auf ihn zulaufenden Stürmer prächtig. Zwanzig Minuten vor Spielende plötzlich die Riesenchance auf den Ausgleich, doch Vogts Torhüter rettete gegen Lars Stöckler glänzend. Der Gastgeber konnten in der Schlussphase zwar den Druck auf die Gäste erhöhen, doch richtig Zwingendes sprang nicht dabei heraus. Vogt stand sicher und setzte seinerseits immer wieder Nadelstiche. Auch die fast sechsminütige Nachspielzeit brachte den Gastgebern kein Erfolgserlebnis mehr, die Gäste sicherten sich schließlich drei wichtige Punkte und sind nun ebenfalls wieder im Rennen um die vorderen Plätze.

Aufstellungen:
SV Reute:
Heiko Leippert, Fabian Harfmann, Janik Emmendörfer, Sven Patent, Johannes Freßle, Timo Schüle, Janik Patent, Patrick Schneider, Lars Stöckler, Tobias Fink (33.Max Schmidberger), Patrick Niedermaier (90.Benjamin Gärtner). Kader: ETW Marc Bohner, Felix Ackermann, Patrick Bentele.
SV Vogt: Lukas Scholz, Peter Menninger, Julian Wucher, Domenik Sauter, Marco Pöckl, Raphael Buemann (79.Francesco Bresci), Marius Missenhardt (76.Heiko Rilling), Manfred Kraus (89.Leo Bühler), Ekrem Mjekici, Tobias Maier, Robin Völkel (90.Kevin Hausmann).

Tor: 0:1 Raphael Buemann (25., Strafstoß).

Schiedsrichter: Klaus Dieter Kienle (Meckenbeuren).

Zuschauer: 130.

© 1999-2019 SV Reute 1950 e.V.
 

Top