Reutener AH in Horgenzell nur Sechster

Beim Hallenturnier des SV Horgenzell am Freitagabend erwischte die AH des SV Reute einen gebrauchten Tag, am Ende stand ein ernüchternder sechster Platz.

Stark ersatzgeschwächt aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle und ohne nominellen Torwart fuhren die “Alten Herren” am Freitagabend zum Hallenturnier nach Horgenzell. Der Gegner im ersten Gruppenspiel war die AH vom Deggenhausertal. Hier gelang man schnell ins Hintertreffen und verlor das Auftaktspiel mit 3:5. Im zweiten Spiel zeigten sich die Reutener von der besseren Seite und gewannen gegen den SV Blitzenreute mit 1:0. Im letzten Gruppenspiel gegen die FG Wilhelmsdorf/Riedhausen/Zussdorf war die Ausgangslage klar: Bei Sieg stünde man im Halbfinale, bei Niederlage ist man raus. Die FG WRZ war hier die effektivere Mannschaft und gewann mit 4:2 und zog somit ins Halbfinale ein.

Der SV Reute bestritt das Spiel um Spiel 5. Gegner war die AH vom TSV Eriskirch. Auch in diesem Spiel konnten die Männer vom SVR die Leistung nicht steigern und verloren erneut mit 2:4. Premiere für die AH feierte Jung-AH’ler Patrick Schneider, der seit diesem Jahr spielberechtigt ist und zum ersten Mal für die Reutener AH auflaufen durfte. Großer Dank geht an Thomas Slansky vom FV Bad Waldsee, der den Mannen vom SVR aushalf.

Für den SVR spielten: Lothar Döbele, Alexander Braun, Jens Rädel, Christian Sandor, Thomas Slansky, Patrick Schneider und Stefan Grünke.

(Stefan Grünke)

© 1999-2019 SV Reute 1950 e.V.
 

Top