“SVR-Flashback” – Hallentitel für SVR-Junioren

Auf absolute Highlights im Juniorenbereich blicken wir im 11.Teil unserer “Flashback”-Serie zurück, gleich dreimal konnten die Reutener Junioren den Titel des Hallenbezirksmeisters erringen. 1999 waren es die F-Junioren, 2004 die E2 und zuletzt im Jahr 2019 die A-Junioren.

Bestens in Erinnerung ist noch der sensationelle Titelgewinn der JSG Reute/Bad Waldsee bei den A-Junioren im Januar 2019. Nach eher mäßigen Auftritten in den vorherigen Runden ging die JSG als Außenseiter in die Finalrunde und hatte mit dem SV Oberzell und SV Horgenzell gleich zwei Favoriten auf den Titel in der Gruppe. Das Team der Trainer Sven Sürgand und Michael Epple schaffte aber überraschend den Sprung ins Halbfinale und setzte sich dort gegen die SGM Baienfurt/Baindt durch. Im Finale gegen den TSV Tettnang ging es in die Verlängerung, kurz vor Spielende traf Mannschaftskapitän Julian Grünacher zum umjubelten Siegtreffer. Die Sensation war perfekt und die JSG konnte in der Horgenzeller Sporthalle mit etlichen anwesenden Anhängern den Titel des Hallenbezirksmeisters Bodensee feiern.

Ähnlich sensationell waren die beiden anderen Titelgewinne bei den Bezirksmeisterschaften für die Reutener Junioren. 2004 schafften die E2-Junioren den Sprung ins Bezirksfinale. Dort gelang dann der große Coup, die Mannschaft um die beiden Trainer Christian Heß und Karl Schmidberger setzte sich durch und stand am Ende der Finalrunde der Hallenbezirksmeisterschaften 2004 ganz oben auf dem Siegertreppchen.

1999 waren es die F-Junioren des SV Reute, die erstmals den Titel eines Hallenbezirksmeisters nach Reute holten. All die Favoriten hatten das Nachsehen, am Ende stand die Reutener Mannschaft der beiden Trainer Bernd Fähnrich und Gerold Nägele ganz oben und durfte die Medaillen für den Hallenbezirksmeister Bodensee 1999 entgegennehmen.

Video Titelgewinn A-Junioren JSG Reute/Bad Waldsee 2019:

#SVR #flashback #bleibtgesund #CoronagehtSVRbleibt

© 1999-2020 SV Reute 1950 e.V.
 

Top