“SVR-Flashback” – Schussenpokal 2005 in Reute

Im fünften Teil unserer Rückblick-Serie gehen wir heute 15 Jahre zurück und sorgen wieder für ein bißchen Abwechslung in der “Corona-Krise”, 2005 war der SV Reute erstmals Ausrichter des Schussenpokales. Highlight der Veranstaltungen rund um die 29.Auflage des traditionellen Turnieres am Reutener Durlesbach war der Auftritt der VFB Stuttgart Traditionself.

Gastgeber SV Reute hatte sich für den Schussenpokal vom 09. bis 16.Juli einiges einfallen lassen. Sportlich gab’s neben dem Turnier ein Einlagespiel der Waldseer C-Junioren Stadtauswahl gegen den FC Winterthur, ein Frühschoppenspiel der Bürgermeister/Wirtschaft gegen die Lokalpolitiker aus Bad Waldsee und parallel trugen die Bambini mit Feuereifer ebenfalls ein Schussenpokalturnier aus. Die F-Junioren kickten um die Waldseer Stadtmeisterschaft. Höhepunkt war natürlich der Auftritt der VFB Stuttgart Traditionself, die in Reute unter anderem mit Bernd und Karlheinz Förster, Fritz Walter und Peter Reichert antrat und Gastgeber SV Reute vor über 600 Zuschauer mit 12:4 besiegte. Für den SVR waren die Torschützen Jürgen Frick, Manfred Miller, Simon Eder und Michael Braun. Die VFB Altstars glänzten aber nicht nur auf dem Rasen, sondern weilten hinterher auch noch im Festzelt und hatten mit den Fans in der dritten Halbzeit viel Spaß. Das Schussenpokalturnier selbst gewann der SV Mochenwangen.

Auch außersportlich hatte der SV Reute einiges auf die Beine gestellt. So gab es eine After-Work-Party, einen Karaoke-Abend und einen Kindernachmittag. Musikalisch umrahmten der Musikverein Reute-Gaisbeuren, der Fanfarenzug Reute sowie die Durlesbach-Schalmeien das Schussenpokalturnier.

#SVR #flashback #bleibtgesund #CoronagehtSVRbleibt

© 1999-2019 SV Reute 1950 e.V.
 

Top