Zweite verliert Derby nach Führung

Trotz einer Führung im kleinen Derby gegen die SG Aulendorf II musste sich die Reutener Zweite am Ende mit 1:2 geschlagen geben und kassierte damit erneut eine knappe Niederlage.

Den besseren Start ins letzte Heimspiel der Vorrunde hatte der Gastgeber, Reute hatte bereits nach zwei Minuten den Führungstreffer auf dem Schlappen. Marian Mrotzek ging schön durch und legte auf Jerome Kleinknecht ab, der allerdings am gegnerischen Keeper scheiterte. Dann überließ die Reutener Zweite allerdings zur Unzufriedenheit von Coach Chris Heß die Gäste ins Spiel kommen, die ihrerseits durch Sarikon Jaiteh die Führung auf dem Fuß hatten. Während Jerome Kleinknecht noch mit einem Abschluss über das Aulendorfer Tor scheiterte, war es wenig später in der 20.Minute soweit. Eine tolle Bogenlampe von Sean Brandt senkte sich vor das Aulendorfer Tor, Manfred Miller stand goldrichtig und drückte den Ball zum 1:0 über die Linie. Miller hätte sogar noch nachlegen können, doch nach einem guten Lauf scheiterte er dieses Mal am Torspieler. Durch eine schöne Einzelleistung von Maximilian Zorell gelang der SGA schließlich der Ausgleich. Bis zur Pause waren die Gäste denn auch besser im Spiel. In der Halbzeitpause konnte Trainer Heß sein Team wieder ordnen und Tim Geßler hatte nach Wiederanpfiff die erste Möglichkeit für die Hausherren. Doch erneut gewannen die Gäste mehr und mehr Oberwasser. Nach einer sehenswerten Flanke von Manfred Miller hatte Marian Mrotzek die erneute Führung auf dem Fuß, doch schon er seine Volleyabnahme knapp am Gästetor vorbei. SVR-Keeper Eldin Sekic konnte wenig später noch die Gästeführung mit starker Parade verhindern, doch gut zwanzig Minuten vor Spielende war er schließlich trotz zunächst erneut gutem Reflex gegen den Nachschuß von Mario Käss machtlos und die Gäste lagen mit 1:2 in Front. Die Gastgeber konnten nicht mehr entgegen setzen und musste in der Schlussphase auch noch zweimal verletzungsbedingt wechseln. Nur Pascal Post hatte noch die Möglichkeit auf den Ausgleichstreffer, sein Abschluss ging aber sieben Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit über den Kasten. Am Ende ging der Sieg an die Gäste und die Reutener Zweite musste sich erneut nur mit einem Tor Unterschied geschlagen geben. Sein Debüt für die Reutener Aktiven feierte in der zweiten Halbzeit der Syrer Abdulaziz Abdullah, der erstmals spielberechtigt war.

Aufstellungen:
SV Reute II:
Eldin Sekic, Jacob Schuhmacher (67. Marian Mrotzek, 70. Robin Reuter), Niklas Moch (78. Jacob Schuhmacher), Felix Schumacher (45. Pascal Post), Sebastian Schupp, Tim Geßler (54. Abdulaziz Abdullah), Henri Hoffmann, Marian Mrotzek (54. Tobias Kasper, 70. Robin Reuter, 85. Jerome Kleinknecht), Jerome Kleinknecht (76. Timo Leuter), Sean Brandt, Manfred Miller.
SG Aulendorf II: Sebastian Ludwig, Marcel Schien, Manuel Brühl, Patrick Demmer, Tobias Gußmann, Martin Freund, Alexander Stoll (35. Daniel Thomas), Sarikon Jaiteh (63. Michael Traub), Joshua Müller (58. Dennis Thierer), Mario Käss, Maximilian Zorell.

Tore: 1:0 Manfred Miller (20.), 1:1 Maximilian Zorell (32.), 1:2 Mario Käss (69.).

Schiedsrichter: Risto Topalovic (TSB Ravensburg).

© 1999-2022 SV Reute 1950 e.V.
 

Top